K
P

IMPRESSUM
 

Betreiber der Website: Fachverband der Standesbeamten von Berlin e.V.
verantwortlich: Gordon Holland
Anschrift: Hamburger Str. 34, 12623 Berlin 


E-Mail: info(at)standesbeamte-berlin(dot)de
Internet: www.standesbeamte-berlin.de
 
Webdesign: Hanse-sound e.K.
www.hanse-sound.com
based on a design by: beesign - grafiker in wien

Fotos im Slider: pixabay.com



Haftung für den Inhalt:

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz:
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail- Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Quelle: Disclaimer von eRecht24.de Rechtsberatung von RA Sören Siebert

 

Aktuelle Informationen


Eintrag vom: 14.06.2024 / 05:56
Nachruf Renate Sturm

Mit großer Trauer und tiefem Respekt nehmen wir Abschied von Renate Sturm, die am 14. Mai 2024 im Alter von 74 Jahren von uns gegangen ist. Renate Sturm war seit 1979 die tragende Säule des Standesamts Lichtenberg und hat ihre gesamte berufliche Laufbahn mit Hingabe und Engagement in den Dienst der Bürger gestellt.

Während ihrer Amtszeit erlebte sie die historischen Umwälzungen der Wiedervereinigung und spielte eine entscheidende Rolle bei der Zusammenführung der Ost- und Weststandesämter in Berlin. Ihr unermüdlicher Einsatz war auch während der Bezirksfusion mit dem Standesamt Hohenschönhausen von unschätzbarem Wert.

Nach ihrer Pensionierung im Jahr 2015 war Renate Sturm keineswegs untätig. Von 2017 bis 2024 kehrte sie in den Dienst zurück und arbeitete weiterhin als Standesbeamtin – nun im Standesamt Mitte. Darüber hinaus brachte sie ihr umfangreiches Fachwissen und ihre Erfahrungen im Fachverband der Standesbeamten Berlin e.V. ein, zunächst als Fachberaterin für das Sterberegister und später als Koordinatorin des Fachausschusses. Für ihre herausragenden Leistungen und ihr unermüdliches Engagement wurde sie schließlich zum Ehrenmitglied des Verbandes ernannt.

Renate Sturm war bekannt für ihr großes Einfühlungsvermögen, ihre pragmatische und lösungsorientierte Herangehensweise sowie ihre Fähigkeit, als Vermittlerin in schwierigen Situationen zu agieren. Trotz ihrer beruflichen Erfolge blieb sie stets bodenständig und war auch ein liebevoller Familienmensch. Ihr Ehemann und ihre Kinder, Enkelkinder und ihre Urenkelin standen immer im Mittelpunkt ihres Lebens.

Mit Renate Sturm verlieren wir nicht nur eine herausragende Standesbeamtin, sondern auch einen wunderbaren Menschen, der durch seine Menschlichkeit und Fachkompetenz viele Leben berührt und bereichert hat. Ihr Vermächtnis wird in den Herzen all jener weiterleben, die das Privileg hatten, mit ihr zusammenzuarbeiten oder von ihr betreut zu werden.

Wir werden Renate Sturm in ehrendem Andenken bewahren und sprechen ihrer Familie unser tiefstes Mitgefühl aus.

In stiller Trauer

Fachverband der Standesbeamten Berlin e.V.


 

Nächste Veranstaltung

Montag, 01.07.2024
14:30
Fortbildung zum neuen Selbstbestimmungsgesetz
Rathaus Treptow - Raum 218

Einladung

Anschrift

Fachverband der Standesbeamten
von Berlin e.V.

 
Gordon Holland (Vorsitzender)
Hamburger Str. 34, 12623 Berlin
 

 IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ |

(c) 2024 by Fachverband der Standesbeamten in Berlin e.V.